4K Streams starten in Deutschland

Seit kurzem bietet Amazon mit seinem Video-on-Demand Angebot Amazon Instant Video auch seinen Prime-Kunden manche Serien und Spielfilme in 4K Qualität. Leider allerdings nur auf dem TV und nicht auf dem heimischen Monitor.

Seit einigen Tagen ist es möglich auf LG und Samsung Geräten Videos mit der neuen ultrahohen Auflösung UHD (3840×2160 Pixel) abzuspielen. Die Inhalte werden sogar direkt auf der Startseite beworben als UHD Serien und Filme. Ein Störer weist außerdem auf den Filmdetailseiten auf die Neuheit hin. Bei den Serien gibt es einige Eigenproduktionen im neuen Format. Bei den Filmen ist unteranderem Elysium dabei – ein 4K-Action-Hit mit Matt Damon.

Allerdings gibt es eine Einschränkung, die vielen Nutzern nicht gefällt: Das Angebot kann bisher nur direkt über den 4K TV genutzt werden. Nutzer berichten, dass dies bisher unter anderem beim LG 55UB820V oder einigen Modellen von Samsung möglich ist. Über die Website – also mit dem PC kann man noch keine Filme in echter 4K-Auflösung schauen – dies haben wir selbst getestet. Auch über die vorhandenen Apps auf IOS und Android Fehlanzeige.

Viele Nutzer wünschen sich vor allem eine Freischaltung der Inhalte auf dem Browser – denn einige Nutzen den TV sicherlich als zweiten Monitor und könnten so UHD-Inhalte genießen. Warum Amazon so handelt ist noch offen – aber es liegt nahe, dass es sich nur um einen kleine Testgruppe handelt und das Angebot bald ausgeweitet wird.

Momentan gibt es rund 15 Inhalte mit Ultra-HD-Auflösung wovon lediglich 3 im Prime Instant Abo inklusive sind – die anderen kosten Geld.

Sollten Sie sich für einen 4K Fernseher interessieren schauen Sie sich doch unsere Seite über 4K TVs genauer an.